Über Stephan Maag

Stephan Maag ist Bergbauer und Schäfer, kreativer Evangelist und für spektakuläre Aktionen bekannt. Mit seiner authentischen und feurigen Art setzt er Menschen frei. Seine Leidenschaft für Jesus begeistert und führ andere Menschen immer wieder zur Entscheidung Jesus voll und ganz nachzufolgen! Ausserdem gründete er Fingerprint und arbeitet im Gebetshaus Gantrisch.

Er predigt in Englisch und Deutsch.

Bis 2016 wohnte er zusammen mit entlassenen Häftlingen und Flüchtlingen in einem Abbruchhaus, seitdem leitet er einen Ort für spirituelle Begegnungen (gebetshausgantrisch.ch) in Rüti bei Riggisberg, und lebt weiterhin mit Menschen am Rande der Gesellschaft zusammen.

Sein Herz schlägt für die Apostelgeschichte und er ist viel unterwegs, in den verschiedensten Ländern, springt in Amsterdam aus einem Sarg, Predigt auf dem Roten Platz in Moskau und betet für Menschen in islamischen Ländern. So erlebt er immer wieder verrückte und übernatürliche Geschichten, sowie Zeichen und Wunder.

Überall auf der Welt finden Menschen zum Glauben. Er gründete Fingerprint und in vielen Ländern sind die verrückten Nachfolger von Jesus aktiv und leben wild und ungezähmt die Apostelgeschichte.

Stephan Maag ist verheiratet und Vater von vier Kindern, ist als Bio Bergbauer tätig und lernt von seinen Walliser Schwarznasenschafe viel über das Wesen des Vaters im Himmel, des guten Hirten.

In seiner Freizeit ist er mit seinem Hund in den Bergen unterwegs.

Er kann als Redner gebucht werden…

Stephan Maag ist bei folgenden Organisationen aktiv:
Fingerprint – fingerprint.li – Evangelisationen
Notbett.ch – notbett.ch
Gebetshaus Gantrisch/Pension Sonnhalde – gebetshausgantrisch.ch